L O N D O N { part two }

Sonntag, 31. Juli 2016

Hallo ihr Lieben!

Wie versprochen, gibt es hier nun den zweiten Blogeintrag über das fabelhafte London. Von den vielen Fotos die ich gemacht habe, sind mir diese hier mit welche der liebsten. Jeden Blick den man erhascht, jeden Schritt den man geht, hinter jeder Ecke wartet ein neuer Schatz darauf entdeckt zu werden. Ob die süßen Lädchen in der Portobello Road, die tausend kleinen einladenden Restaurants oder einfach die beeindruckenden großen Monumente, die Architektur und Sehenswürdigkeiten. Man könnte sagen, die Stadt sei genauso farbenfroh wie ihre Bewohner.
Wer mich und meine Vorlieben kennt, weiß, dass ich ein riesen Fan von der goldenen Stunde, der Dämmerung, der Nacht und allem dazwischen bis zum Sonnenaufgang bin. So ist es auch kein Wunder, dass mir mein Herz direkt von diesen leicht melancholischen & gleichzeitig so lebendigen Nächten gestohlen wurde. Leider sind wir erst am letzen Abend in den Genuss eines schönen Sonnenuntergangs gekommen. Und auch wenn ich von meiner ursprünglichen Vorstellung Londons einige Abstriche machen musste, hat dieser nächtliche Spaziergang entlang der Themse alles wieder wett gemacht.


LondonLights_by_ems_1
LondonLights_by_ems_2
LondonLights_by_ems_10
LondonLights_by_ems_7
LondonLights_by_ems_8
LondonLights_by_ems_6
LondonLights_by_ems_4
LondonLights_by_ems_11
LondonLights_by_ems_5
LondonLights_by_ems_9
LondonLights_by_ems_12
LondonLights_by_ems_15
LondonLights_by_ems_13
LondonLights_by_ems_16
LondonLights_by_ems_17
LondonLights_by_ems_18
LondonLights_by_ems_19


Hi guys!

As promised; Here we go with the second entry about the fabulous London. In this post I tried to collect some eye-catchers of this beautiful city. Every glimpse you take, every move you make, there is always something screaming for your attention. Wether the cute shops on portobello road, the tons of new inviting food places or basically the glorious monuments and architecture. One could say that the city is as colorful as it's people.
I am a lover of the light and especially those vibrant blue evening hours are able to make my heart beat a little faster. Unfortunately, we did not take a stroll through the city at night until the last eve. And even though my idea of London had been a little bit different to the original, our late evening walk side by side with the Themse made up everything that made my mind waver for a second.


Y O U R S,   E L I S A.








Kommentare:

Břízinka hat gesagt…

Fuck. This is such an eyegasm. Pls girl <3

Jani ne hat gesagt…

Wunderchöne Bilder, ich finde bei solchen Traveldiaries bekommt man oft sehr Fernweh und wünscht sich jetzt gleich losfahren zu können :D

Janine von Katzenauge Photography